Header

BERRY E

DJ_6

BERRY E (DE)

DJ Berry E. kaufte sich im zarten Alter von 11 Jahren sein erstes Mischpult, um dann sechs Jahre später die Jam FM Silvester Party mit 17 Jahren zu eröffnen. Ja, richtig. Er durfte offiziell eigentlich nicht einmal in einen Club und brachte die Menge an dem Abend dennoch zum Ausflippen. Kein Wunder, dass Berry E. in den kommenden Jahren eine steile Karriere hinlegte.

Mit der Zeit sammelte Berry Erfahrungen als Resident DJ in diversen Clubs. Sein Stil wurde erwachsener und seine Skills immer professioneller. Er entwickelte einen eigenen Sound, den man am besten als eine Art großen, bunten Mash-Up aus allen Musikrichtungen beschreiben könnte. Es folgten Gigs von der RTL Einrichtungs-Queen Tine Wittler über die schrille Dragqueen Olivia Jones bis hin zum Hamburger HSV.

 2010 ging der DJ dann mit seiner ersten Partyreihe „Pop The Floor“ an den Start. Die Pop-Party ist bis heute eine feste Größe in der Hamburger Partyszene und wird von Jahr zu Jahr beliebter. Kurze Zeit später rief er dann das Großprojekt „Glory And Youth“ im Docks ins Leben. Ein großes Event mit spektakulären Shows, Live Acts und natürlich Berry E. an den Turntables. Sein Ruf etablierte sich zum Partygaranten, auch unter den Promis. Somit buchte ihn 2011 das deutsche Management von Lady Gaga für den Lady Gaga Truck zum CSD in Berlin. Zudem wurde Berry E. als DJ für die Madonna Release Partys zum Album „MDNA“ gebucht und legte für Ida Corr (Let Me Think About It) auf.

 Aber auch große Fashionlabels setzen auf den smarten Hamburger. Marken wie Topshop, Marc´O´Polo, Blogger Bazaar oder Mavi Jeans lassen Berry für ihre Store-Events regelmäßig einfliegen. Auch traditionelle Marken wie Mercedes Benz und Karstadt pflegen eine lange Zusammenarbeit mit dem Pop-DJ.

 DJ Berry E. lebt für die Musik und so macht er sein Hobby zum Beruf, indem er neben dem DJing ein eigenes Onlinemagazin ins Leben rief. Beim MONO Magazin trifft er regelmäßig auf Weltstars und redet mit ihnen über Musik und die Welt. So Interviewte Berry Musiker wie Kiesza, Charli XCX, MIA., Jess Glynne oder auch DJ Kollegen wie Duke Dumont.

 Berry E. lebt was er spielt und bringt auf jedes Event einen ganz eigenen Vibe aus Retro und Neuheiten auf den Punkt. Seine Spezialitäten sind kreative Übergänge, ein Genre-übergreifendes Set begleitet von Artistik an den Turntables. „Soundsex“ ist das Motto und so verschmelzen nicht nur Musikstücke am Pult miteinander, sondern auch DJ Berry E. mit der Partycrowd.

 Sounds Berry Berry Good!